Vorträge zu Lebensthemen


ANGEBOTE für nachdenkliche Menschen


Haende Wasser

Durst nach Leben

Lebensdurst ist ein tiefes und starkes menschliches Bedürfnis. Darum suchen wir Menschen nach Mitteln und Wegen, um den Durst nach Leben zu stillen.

Um Erfüllung zu finden, riskieren Menschen viel und bezahlen oft einen hohen Preis. Leider wird ihr Durst dadurch nicht gestillt, sondern immer brennender.
Gott kennt und sieht unseren Lebensdurst und will ihn stillen. (Jesaja 55 V. 1)
Jesus Christus kam zu uns Menschen, um unseren Durst nach Leben sofort und auf dauer zu stillen. (Johannes 4 V. 14)
weiterlesen


Zu beschäftigt um zu leben!?

Um glücklich zu sein im Leben, brauchen wir etwas zu arbeiten, etwas zu lieben und etwas, auf das wir hoffen können. (Joseph Addison) Zufriedenheit stellt sich ein, wenn wir das ganze Leben ergreifen.

Warum vergessen viele Menschen wegen ihrer Beschäftigung wichtige Dinge im Leben? Was braucht ein Mensch wirklich, um ein erfülltes Leben zu führen?
Gott sagt uns in seinem Wort, was wichtig für unser Leben ist, was wir dringend brauchen um glücklich zu sein. (1. Mose 2)
Den Weg zu einem wirklich erfüllten Leben kann uns nur Jesus Christus zeigen. (Johannes 14 V. 6)  Wer sein Leben Christus anvertraut, dem hilft er ein umfassend erfülltes Leben zu führen. (Johannes 10 V. 11)
weiterlesen


Bluete125

Wie kann das Leben gelingen?

Das Leben ist kein Traum, aber die Realität des Leben kann traumhaft schön sein. (Horst Bulla) Wo finden wir den Frieden und die innere Kraft, die für einen gelungenen Lebensweg nötig sind?

Die Angst dass uns etwas wichtiges misslingt, unsere Befürchtungen was Andere dann über uns denken oder sagen könnten, rauben den inneren Frieden, nehmen die Lebenskraft. Wir hören heute viele kluge Ratschläge zu diesem Problem, aber wer hilft mir wirklich?
In Gottes Augen bin ich als Mensch einmalig, ein Original. Gott möchte mir Mut machen für mein EIGENES Leben. Sein Wort zeigt mir den Weg wie MEIN Leben gelingen kann. (Psalm 139 V. 14 + 23 + 24)
Wer Jesus Christus sein Leben anvertraut wird gewiss, dass sein Leben nicht mehr misslingen kann. Diese Gewissheit schenkt uns tiefen Frieden und innere Kraft für einen gelungenen Lebensweg. (Johannes 10 V. 28)
weiterlesen


Ein erfülltes Leben

„Ja, ich möchte begeistert sein vom Leben.“ Menschen haben eine tiefe Sehnsucht nach erfülltem Leben. Wir haben vieles in unserem Land und doch fehlt anscheinend das, was diese Sehnsucht stillen kann.

Viele Suchende haben einiges ausprobiert, aber nach einer kurzen Phase der Hoffnung, ist ihre unerfüllte Sehnsucht zurückgekehrt.
Jedoch wir Menschen ahnen, ein erfülltes Leben ist nicht fern, ist nicht unerreichbar, es scheint uns manchmal ganz nah. Gott hat diese Ahnung in unsere Seele gelegt, damit wir ein erfülltes Leben suchen und finden. (Apostelgeschichte 17 V. 26)
Den Weg zu einem wirklich erfüllten Leben kann uns nur Jesus Christus zeigen. (Johannes 14 V. 6)  Wer sein Leben Christus anvertraut, dem hilft er ein umfassend erfülltes Leben zu führen. (Johannes 10 V. 11)
weiterlesen


Die Zukunft gewinnen

Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der HERR, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben. (Jeremia 29 V. 11)

Etwa 80% der Menschen in unserem Land sehen ihre persönliche Zukunft mit Sorge. Viele Arbeitsplätze werden in andere Länder verlegt und wer betroffen ist, findet schwer einen Vergleichbaren. Egoismus und Kälte lassen ein positives Zusammenleben nur in geringem Maße zu. Viele weltweite Katastrophen erleben wir auch als Bedrohung für unsere Zukunft. Die Menschheit befindet sich auf einem gefährlichen Weg?
In diese chaotischen Zeiten hinein, sagt Gott, dass ER Gedanken des Friedens für unser Leben hat. Er will uns eine gute Zukunft und starke Hoffnung geben. (Jeremia 29 V. 11)
Wer Jesus Christus sein Leben anvertraut wird gewiss, dass sein Leben eine herrliche Zukunft hat. Diese Gewissheit schenkt uns tiefen Frieden und innere Kraft für unseren persönlichen Lebensweg. (Johannes 10 V. 28)
weiterlesen


Familie Schirm

Was kommt auf uns zu?

Terror, Kriege, Katastrophen schockieren und machen Angst. Nur Einer kann sagen was auf uns zukommt und wie wir damit fertig werden?

Wirtschaftliche Probleme und die Situation am Arbeitsplatz haben unsere Zukunftsaussichten schwieriger gemacht. In unserer Zeit ist es wichtig, einen starken persönlichen Glauben und unerschütterliche Hoffnung zu kennen.
weiterlesen


Über den Tod hinaus

Wie können wir leben, wenn jemand den wir lieben, sterben muss? Wo finden wir Antwort auf bohrende Fragen nach dem Tod eines geliebten Menschen?

Wohin mit den eigenen Ängsten und Zweifeln, wenn wir mit Tod und Sterben konfrontiert sind? Was kann uns selbst die Kraft geben, in Würde zu sterben? Nur eine Gewissheit, die über den Tod hinaus geht, kann uns diese wichtigen Fragen wirklich beantworten.
weiterlesen


Gottes Wege aus Depressionen

Depression ist ein altes Leiden des Menschen, das in unserer modernen Zeit immer mehr um sich greift.

Sehr bekannte Menschen aus der Bibel haben tiefe depressive Phasen durchlebt. Sie waren wichtige Mitarbeiter Gottes und erlebten viel Spannung durch das Unverständnis ihrer Umwelt. Die Bibel berichtet wie Gott sich als ihr Retter erwies und ihnen durch konkrete Hilfen aus ihrer abgrundtiefen Traurigkeit heraushalf.
weiterlesen


Von Lasten befreit

Vieles im Leben ist wichtig und erstrebenswert. Aber manche Anforderungen des Alltags werden zu schweren Lasten. Was bewahrt davor, dass uns Lasten mutlos und kraftlos machen?

Immer wieder denken wir darüber nach, wie wir unsere Belastungen reduzieren können. Veränderungen führen oft zu Konflikten mit meinen Mitmenschen. Wie kann ich erkennen, welche Lasten ich wirklich loswerden muss? Kann ein tiefer, persönlicher Glaube mir Mut und Lebenskraft zurück bringen?
weiterlesen

 


Them-Vortraege.
Evangelistische
Vortragsthemen >

.
Evangelistische Dienste
von Mathias Grasl
>

.
Seminare über

persönliche Evangelisation >

Mathias Grasl125Evangelist Mathias Grasl

Darf ich mich vorstellen?

Ich wurde 1951 in einem Dorf an der Österreich-Ungarischen Grenze geboren. Im Jahre 1970 fand ich zu Jesus Christus und lebe nun seit über 45 Jahren als wiedergeborener, aktiver Christ.
1974 heiratete ich meine Frau Lore. Wir sind glücklich und sehr dankbar, dass uns zu drei Kindern, noch zwölf Enkel geschenkt wurden.
Nach meiner Bekehrung habe ich zuerst mit vielen Menschen über das Evangelium geredet, dann in der Gemeinde das Anliegen der Evangelisation gestärkt und einen gesegneten Dienst als Evangelist begonnen.
Nach einer umfassenden biblischen Ausbildung begann 1987 mein Dienst als Pastor und überregionaler Evangelist. Meine Aufgaben in einer örtlichen Gemeinde und eine intensive evangelistische Tätigkeit ergänzen sich in meinem Dienst seit Jahrzehnten sehr harmonisch.
Die Liebe zu seiner Gemeinde und zu fernstehenden Menschen, hat der Herr Jesus allen seinen Nachfolgern geschenkt. Diese Liebe hat viel Segen in das Leben meiner Familie und Gemeinde gebracht.
Durch sein Evangelium redet Christus zu offenen, nachdenklichen und suchenden Menschen. Ich bin begeistert von der Verkündigung des Evangeliums, weil ich erleben darf, wie Christus Menschen anspricht und sich ihnen als ihr Retter offenbart.
weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email