Gott führt in gesegnete Beziehungen

„Die Freizeit hat uns ermutigt auf die Beziehungen in der Gemeinde bewusst zu achten.“ „Hier auf der Gemeindefreizeit ist ein sehr gutes Miteinander und eine tolle Gemeinschaft.“ „Es war für Jeden viel Gutes dabei, egal ob man als Single oder in einer Familie lebt“. Diese Sätze machten uns sehr dankbar, denn wir wissen eine solche Liebe kann nur der Herr in seiner Gemeinde wirken.

Die Gemeinde hatte uns beide als Referenten eingeladen und für
die Freizeit das Thema, „Gott führt in gesegnete Beziehungen“, gewählt.

1. Gottes Ziel ist Beziehung – In Gottes Wort finden wir wunderbare Beispiele, wie Gott die Beziehung zu Menschen sucht.
2. Gottes Wege in Partnerschaft und Ehe – Ob wir eine Partnerschaft beginnen möchten oder in einer Ehe leben, viel Wesentliches in unserer Beziehung ist und bleibt zu allen Zeiten wichtig.
3. Beziehungen über den eigenen Horizont hinaus – z. B. Jung und Alt in der Gemeinde – ledig und verheiratet im Hauskreis – arm und reich in der Mission – gläubig und ungläubig in der Evangelisation.

Große Freude machte allen unser Spielabend „Gemeinsam Punkten“. Die ganze Gemeinde war mit großem Eifer dabei und alle hatten viel Freude.

Die Gemeinde ist ein wichtiger Ort, in der wir in wunderbaren Beziehungen leben lernen. Durch positive Beziehungen zu unterschiedlichsten Menschen führt uns Gott in der Gemeinde zur geistlichen Reife, innerer Stärke und sozialer Kompetenz.
Wir danken dem Herrn, dass er allen Geschwistern ins Herz gesprochen hat und die Liebe untereinander deutlich gestärkt wurde.

Lore und Mathias


Themen-Gemfreiz.
Themen für
Gemeindefreizeiten >

Gemsemt.
Themen für
Gemeindeseminare >

Them-Bibelab.
Themen für
Bibelvorträge >

Ber.Gem.freizeit.
Mathias Grasl spricht
auf Gemeindefreizeiten >
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in "news" von Lore und Mathias, Gemeindefreizeiten >, Gemeindeseminare