Sehnsucht nach Geborgenheit

Ein Frauenkreis, dessen Mitarbeiterinnen ich schon Jahre kenne, veranstaltet im Frühjahr und Herbst monatlich ein Frauenfrühstück. Durch diese regelmäßigen Treffen haben sie einige intensive Beziehungen zu Gästen aufbauen können.
Ich war zum wiederholten Mal als Referentin eingeladen und freute mich auf das Wiedersehen mit den Frauen.
Die Mitarbeiterinnen hatten sich das Thema „Sehnsucht nach Geborgenheit“ von mir gewünscht und waren wie immer gespannt, welche Gäste diesmal zum Frauenfrühstück kommen würden.
Voller Freude erlebten wir, dass sich etliche Frauen einladen ließen und die schön dekorierten Tische dadurch alle gut gefüllt waren.
In meinem Vortrag konnte ich den Frauen erklären, warum wir alle diese „Sehnsucht nach Geborgenheit“ so gut kennen. Wir erleben, wie unsere Geborgenheit bedroht ist in der harten Wirklichkeit des Alltags, wo Unwetter, Krankheiten, Terror und vieles mehr unserer Seele Angst einflößen. Gott sagt in seinem Wort, dass er unsere harte Wirklichkeit sieht und uns darin helfen und beschützen möchte. Aus meiner persönlichen Erfahrung durfte ich bezeugen, wie Gott in schwierigen Lebenssituationen Geborgenheit schenkt, wenn ich ihm mein Leben ganz anvertraue.
Nach dem Vortrag konnten wir mit mehreren Gästen noch angeregt über das Thema reden. Mit Frauen, die Gottes Schutz und Geborgenheit für ihr Leben nicht kannten, hatten wir offene Gespräche. Wir beten nun, dass besonders diese Zuhörerrinnen, in Christus ihren Retter erkennen und ihr Leben Gott ganz anvertrauen.

Ich bin voller Freude über die gute Zusammenarbeit und danke unserm Herrn Jesus Christus für seinen Segen beim Frauenfrühstück.

Lore Grasl


Them-Frau-frue.
Themen für
Frauenfrühstück

Frau-veranst.
Lore Grasl spricht
bei Frauentreffen

Bibel-Frau125.
Themen für
Frauenfreizeiten